X

Nachrichten-Archiv der Munich Young Leaders


Meldung

In einem Gespräch mit der Körber-Stiftung betonte der russische NATO-Botschafter Alexander Gruschko, dass es im gemeinsamen Interesse von NATO und Russland liege, eine militärische Eskalation zu vermeiden. Die Verantwortung dafür sieht er jedoch bei der NATO, nicht bei Russland.

mehr lesen

Mehr zu: Russland NATO
to top