Die Idee

Im Nationalen MINT Forum haben sich mehr als 30 wichtige Akteure der MINT-Bildung auf Bundesebene zusammengeschlossen. Es setzt sich für kontinuierliche, alle Lebensphasen übergreifende MINT-Bildung ein und ist damit die deutsche Stimme für MINT.

Aktuelles


Meldung

Wie die MINT-Bildung nachhaltig und vor allem auf einem hohen Niveau gestaltet werden kann, steht im Mittelpunkt des 5. Nationalen MINT Gipfels am 1. Juni in Berlin. Trotz vielfältiger Aktivitäten fehlt bislang eine bundesweite MINT-Allianz für Qualitätsentwicklung und -Sicherung.

mehr lesen

Mehr zu: MINT Bildung

Meldung

Der 5. Nationale MINT Gipfel trägt den Titel »Zukunft der Gesellschaft – Herausforderungen der MINT-Bildung«. Am 1. Juni präsentiert das Nationale MINT Forum, zu deren Gründungsmitgliedern auch die Körber-Stiftung gehört, in Berlin neue handlungspolitische Empfehlungen und diskutiert mit Vertretern der Bundestagsfraktionen.

mehr lesen

Mehr zu: MINT

Hintergrund

Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT-Bildung) gewinnt in einer von Wissenschaft und Technik geprägten Gesellschaft zunehmend an Bedeutung. Um den Herausforderungen weiter gewachsen zu sein und die Zukunft der digitalisierten Gesellschaft verantwortungsvoll zu gestalten, setzt sich das Nationale MINT Forum für eine kontinuierliche und alle Lebensphasen übergreifende MINT-Bildung ein.

Mit der Gründung des Nationalen MINT Forums im Jahr 2012 hat die MINT-Bildung in Deutschland erstmals eine nationale Stimme. Neben der Körber-Stiftung, die zu den Gründungsmitgliedern zählt, gehören zahlreiche weitere Stiftungen, Wissenschaftseinrichtungen, Fachverbände, Hochschulallianzen und andere Initiativen dem Zusammenschluss an. Sie alle verstehen MINT-Bildung als wesentlichen Bestandteil einer umfassenden Bildung und wollen diese entlang der gesamten Bildungskette fördern. Denn eine kontinuierliche, alle Lebensphasen übergreifende MINT-Bildung ist Voraussetzung für zivilgesellschaftliche Teilhabe, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten und Chancengerechtigkeit in einer von Wissenschaft und Technik geprägten Welt.

Die Mitglieder des Nationalen MINT Forums befassen sich in thematischen Arbeitsgruppen mit spezifischen Dimensionen der MINT-Bildung. Sie entwickeln Handlungsempfehlungen und Leitfäden, die sich an Verantwortungsträger aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft richten und zur Verbesserung der gesamten MINT-Bildungskette beitragen sollen.

Die Körber-Stiftung leitet die Arbeitsgruppe zum Thema »MINT-Regionen«. Darüber hinaus engagiert sie sich in den Arbeitsgruppen »MINT-Potentiale«, »Digitale Bildung von Kindern und Jugendlichen« sowie »Ganzheitlicher Bildungsbegriff«.

zur Website des Nationalen MINTforums

Kontakt

Matthias Mayer
Leitung Bereich Wissenschaft

Telefon +49 • 40 • 80 81 92 - 143
E-Mail wissenschaft@koerber-stiftung.de

Julia André
Leitung Bereich Bildung
Leitung Fokusthema »Digitale Mündigkeit«

Telefon +49 • 40 • 80 81 92 - 149
E-Mail andre@koerber-stiftung.de

Thomas Nöthen
Programm-Manager
Fokusthema »Digitale Mündigkeit«
MINT Nachwuchsbarometer; MINT-Regionen; Nationales MINT Forum

Telefon +49 • 40 • 80 81 92 - 141
E-Mail noethen@koerber-stiftung.de