Nachrichten-Archiv von Natürlich Kunst!

– Meldung

Das Offene Atelier im Haus im Park der Körber-Stiftung ist ein Ort, an dem die Teilnehmenden – Menschen mit Demenz und ihre Begleiter und Angehörige - individuell und künstlerisch frei arbeiten können. In Paaren werden Anregungen zum kreativen Ausprobieren und Gestalten mit Farben und Materialien gegeben.

weiter

– Meldung

Mit der Konzertreihe »Ferne Klänge« richtet sich die Elbphilharmonie gezielt an Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen. Der Auftakt der Reihe findet am 3. Juni im Haus im Park der Körber-Stiftung statt. Musikalisch gestaltet werden die »Fernen Klänge« vom Ensemble Resonanz.

weiter

– Meldung

Kulturelle Teilhabe für Menschen mit Demenz scheitert häufig daran, dass geeignete Angebote für Betroffene und Angehörige nicht erkennbar oder auffindbar sind. Auch ziehen sich betroffene Familien häufig vom gesellschaftlichen Leben zurück. Die »AG Kultur und Demenz« möchte die Bedingungen für diese kulturelle Teilhabe verbessern.

weiter

– Meldung

Die Gesellschaft wird älter und diverser, gleichzeitig werden die Möglichkeiten zur digitalen Kommunikation zahlreicher. Dieser Wandel stellt auch Museen vor Herausforderungen, ihre Inhalte zeitgemäß zu vermitteln. Die Konferenz »Hallo Vermittlung!?« von Deichtorhallen und Körber-Stiftung untersuchte, wie sich Zielgruppen und Methoden verändern.

weiter

– Meldung

Die Deichtorhallen Hamburg und die Körber-Stiftung veranstalten im April eine Konferenz, die sich mit Kulturvermittlung in Zeiten des demografischen und digitalen Wandels befasst. Anja Paehlke, Vorstand der Körber-Stiftung, und Bert Antonius Kaufmann, Kaufmännischer Direktor der Deichtorhallen, erzählen, wie es zu der Zusammenarbeit kam.

weiter

– Meldung

Der demografische Wandel stellt Museen und Ausstellungshäuser vor die Aufgabe, sich auf eine alternde und vielfältigere Gesellschaft einzustellen, auch auf das Thema Demenz. Die Körber-Stiftung und der Museumsdienst Hamburg starten einen Austausch der Vermittlerinnen und Vermittler über gute Beispiele, nötige Kompetenzen und gemeinsame Ziele.

weiter