X
   

Nachrichten-Archiv


Meldung

Vom 6. bis 8. Dezember führte das Auftakttreffen der Körber History Reflection Group 21 hochrangige Experten und Vertreter aus 11 Ländern Europas in Minsk zusammen. Im Mittelpunkt des Treffens stand die Bedeutung der Weltkriegsepoche für die Gesellschaften Mittelosteuropas.

mehr lesen


Meldung

Auch wenn es letztlich kein Preis wurde: Die »Engagierte Stadt" Schwerte war zur Verleihung des Engagementpreises NRW eingeladen, mit dem die Staatskanzlei NRW und die NRW-Stiftung herausragende Vorhaben des Bürgerschaftlichen Engagements würdigt. Als eines von zwölf Projekten stand Schwerte mit auf der Shortlist – ausgewählt aus 234 Bewerbungen.

mehr lesen


Meldung

Die sogenannten »Washingtoner Prinzipien« regeln den Umgang mit Nazi-Raubkunst. Wem gehört heute Kunst, die vor 75 Jahren gestohlen wurde und nun in Museen hängt? EUSTORY-Preisträger haben im Rahmen des EUSTORY Summits 2018 zu diesem Thema geforscht und konnten ihre Ergebnisse im Rahmen einer internationalen Fachkonferenz einbringen.

mehr lesen


Meldung

Der Politikwissenschaftler und Harvard-Dozent Yascha Mounk war zu Gast auf dem Berliner Forum Außenpolitik der Körber-Stiftung. Mit detektor.fm sprach er über die Ergebnisse der aktuellen Umfrage der Körber-Stiftung zum Wert Europas, zum Zustand der Demokratie und den weltweiten Aufstieg des Populismus.

mehr lesen

Mehr zu: Demokratie Europa

Meldung

Es kommt einem immer ein bisschen seltsam vor, mitten im Winter schon das neue Frühjahrsprogramm anzukündigen, aber natürlich wollen wir mit unseren Novitäten nicht länger hinterm Berg halten. Denn unsere Autoren sind überzeugt, dass wir die Krisen und Herausforderungen unserer Zeit meistern können – und schauen zuversichtlich in das Jahr 2019.

mehr lesen

Meldung

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble verlieh in Berlin als Schirmherr den Deutschen Studienpreis 2018. Die drei mit je 25.000 Euro dotierten ersten Preise gehen in diesem Jahr an die Literaturwissenschaftlerin Silke Braselmann, den Chemiker Johannes Wandt und die Soziologin Anne Christine Holtmann.

mehr lesen

to top