X
   
Nachrichten-Archiv

Meldung

Bereits in der 7. Klasse sei er ein Trouble-Boy gewesen, meint Samy Deluxe, der Hip Hop habe ihn gerettet. Was ihm wichtig ist, warum er anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Initiative NAT in der Elbphilharmonie rappen will und was er von Physik und Co hält, verriet er in einem Gespräch mit drei Schülern des NAT-Beirats.

mehr lesen


Meldung

Die Körber-Stiftung ruft Initiativen, Vereine, Unternehmen und engagierte Privatpersonen dazu auf, sich mit einem Mitmach-Angebot an der diesjährigen Code Week Hamburg zu beteiligen. Ziel ist es, möglichst vielen Kindern und Jugendlichen die Chance zu geben, ihre Begeisterung für das Tüfteln, Hacken und Programmieren zu entdecken.

mehr lesen


Interview

In seinem aktuellen Buch »Das passende Leben« befasst sich der Schweizer Kinderarzt Remo Largo damit, wie wir unsere Lebensläufe überdenken und unsere individuellen Bedürfnisse erfüllen können. Agata Klaus, Körber-Stiftung, sprach mit ihm darüber, wie man die Chancen des langen Lebens nutzen kann, um die eigene Lebenszeit anders, vielleicht sogar...

mehr lesen


Interview

Der belarussische Historiker Aliaksandr Dalhouski sprach am Rande des Körber History Forums mit der Journalistin Gemma Pörzgen über die historische Aufarbeitung des Nationalsozialismus im europäischen Kontext, Stalinismus als »weißen Fleck« in der Erinnerungskultur und den 100. Jahrestag der Oktoberrevolution in Belarus.

mehr lesen


Meldung

Der Materialforscher Volker Strauss (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg), der Historiker Sebastian Schlund (Christian-Albrechts-Universität zu Kiel) sowie die Politologin Julia Strasheim (Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg / GIGA German Institute of Global and Area Studies) sind die Preisträger des Deutschen Studienpreises 2017.

mehr lesen


Meldung

Wie Toleranz und gesellschaftliches Miteinander im Alltag umgesetzt werden können, ist für die Schülerinnen und Schüler des aktuellen Geschichtswettbewerbs ein wichtiger Aspekt. Jeder müsse die Religion des Anderen respektieren und bei sich die Fähigkeit erwecken, eigene, auch extreme Meinungen mit den Augen des anderen zu sehen, lautet ein Appell.

mehr lesen

to top