+
   

Nachrichten-Archiv

– Meldung

Kaum ein Land hat im Westen ein so negatives Image wie die Islamische Republik Iran. Im Gespräch mit Nora Müller, Körber-Stiftung, erzählte Buchautor Adnan Tabatabai am 23. November von seinem Iran: Die negativen Seiten nicht ignorierend, aber mit Blick auf die Chancen des Landes.

weiter
– Meldung

Wie baut man einen Fallschirm? Lassen sich Computerspiele auch in echte »Streetgames« umwandeln? Fragen wie diesen konnten Schüler/innen am 22. November beim Hamburger MINT-Tag auf den Grund gehen. Abschließend brachten sie MINT-Projekte und -Experimente auf die Bühne des KörberForums.

weiter

– Meldung

Auf Einladung der Körber-Stiftung und des Nationalen MINT Forums trafen sich MINT-Engagierte zu einem Barcamp in Hamburg. Ein besonderer Fokus lag auf Projekten und Initiativen, in denen Kinder und Jugendliche sich kreativ mit digitalen Medien und Technologien auseinandersetzen.

weiter

– Meldung

Der demografische Wandel spielt als gesamtgesellschaftliche Herausforderung auch für die Mehrzahl der deutschen Stiftungen eine Rolle. Das ergab eine Befragung des Bundesverbandes deutscher Stiftungen in Kooperation mit der Robert Bosch Stiftung, der Körber-Stiftung und der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius.

weiter

– Meldung

Vor 25 Jahren zerfiel die Sowjetunion. Zu diesem Jahrestag startet die Körber-Stiftung in Kooperation mit ZEIT ONLINE eine Artikelserie. In dem ersten Beitrag thematisiert der russische Historiker Alexej Miller unter anderem den Fortbestand des europäischen Wertesystems in Russland.

weiter

– Meldung

Das Puppenspieler-Team des Haus im Park spielte den »Räuber Hotzenplotz« für Schüler mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. »Ich freue mich, dass wir mit dem Projekt einen kleinen Beitrag zur Inklusiven Gesellschaft leisten konnten« sagte Anja Paehlke, Vorstand der Körber-Stiftung, zum Engagement der Ehrenamtlichen aus dem Haus im Park.

 

weiter

to top