+
   

Nachrichten-Archiv

– Meldung

Wie wichtig ist ein tolles Mathe-Abi für ein Ingenieursstudiums? Wie sieht der Arbeitstag einer Chemietechnikerin oder Toningenieurin aus? Nach einem ereignisreichen Programmjahr trafen sich die Teilnehmerinnen von mint:pink zum Abschluss im KörberForum, um mit Frauen aus Naturwissenschaft und Technik ins Gespräch zu kommen.

weiter

– Meldung

Wie haben sich religiöse Feste und Traditionen im Laufe der Zeit gewandelt? Welchen Stellenwert haben religiöse Feiertage im Alltag der Menschen? Wie werden Feste begangen? Rund 150 Beiträge beim diesjährigen Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten »Gott und die Welt. Religion macht Geschichte« nahmen diese Fragen in den Blick.

weiter

– Meldung

Ein im Auftrag der KörberStiftung erstellter Superdiversitäts-Index zeigt, wie vielfältig Hamburgs 104 Stadtteile sind. Wilhelmsburg und Veddel haben die höchste Diversität. Die Wilhelmsburger unterscheiden sich hinsichtlich Alter, Kaufkraft und Religion stark voneinander, in Veddel leben Menschen verschiedenster politischer Präferenz.

weiter
– Meldung

Unsere Stadtgesellschaften werden vielfältiger. Das wissen die politisch Verantwortlichen sowie die Bürgerinnen und Bürger in Städten, Gemeinden und Dörfern – sie verwirklichen Integration und leben Vielfalt. Deshalb thematisierte das 8. Körber Demografie-Symposium am 15. und 16. November »Heimat in der superdiversen Stadt«.

weiter

– Meldung

Derzeit konzipieren fünf Landschaftsarchitekturbüros aus Hamburg und Berlin attraktiv gestaltete Freiräume und Außenanlagen rund um das künftige KörberHaus in Hamburg-Bergedorf. Wir haben Arne Dornquast, Bezirksamtsleiter in Bergedorf, drei Fragen zum Projekt gestellt.

weiter

– Meldung

Vor einem Jahr stellten sich die »Neuen Nachbarn Arnsberg« auf dem Körber Demografie-Symposium »Auf dem Weg in die superdiverse Kommune« vor. Zeit noch einmal nach Arnsberg zu schauen: die von Geflüchteten ins Leben gerufene Initiative ist seitdem ein fester Bestandteil der Stadt geworden.

weiter

to top