+
   

Nachrichten-Archiv

– Meldung

Der 170. Bergedorfer Gesprächskreis widmete sich dem Thema »Eine gespaltene Union? Kompromissfindung nach einem Jahrzehnt der Krisen«. Vom 22. bis 24. März diskutierten die Teilnehmer/innen in Budapest, wie der europäische Zusammenhalt gestärkt werden kann und welche Ursachen den momentanen Auseinandersetzungen zugrunde liegen.

weiter

– Meldung

Die Bilder der Ausstellung »Hier fühle ich mich zuhause« sensibilisieren für das Thema »Exil«. Bis zum 5. April sind sie nun im Haus im Park, dem Bergedorfer Standort der Körber-Stiftung, zu sehen. Viele Besucher lesen derzeit mit Interesse und Faszination die Geschichten von Flucht, Exil und Neuanfang der Porträtierten.

weiter

– Meldung

Barrierefreier Umbau von Innenstädten, Anreize für Begegnung und Engagement – welche städtischen Konzepte für Altersfreundlichkeit sind vorbildlich? Vom 11. bis 13. September veranstaltet die Körber-Stiftung zum ersten Mal die Expedition Age & City. Jonathan Petzold, Körber-Stiftung, erklärt, was es mit der Demografie-Reise auf sich hat.

weiter

– Meldung

Europäische Geschichte kann sich wie ein Thriller lesen. In der Graphic-Novel »Tschechen-Krieg« geht es um die Brüder Josef und Ctirad Mašín, die Anfang der 1950er Jahre gegen das kommunistische Regime in der Tschechoslowakei kämpften. Da Tschechien Gastland der Leipziger Buchmesse ist, sprach die Körber-Stiftung mit dem Autor Jan Novák.

weiter

– Meldung

Im Alter neu durchstarten und mit einer eigenen Gründung die Gesellschaft besser machen – das können sich viele Ältere vorstellen oder tun es bereits. Karin Haist, in der Körber-Stiftung verantwortlich für die Projekte demografische Zukunftschancen, präsentierte auf einer Fachtagung Ergebnisse einer Forsa-Umfrage der Stiftung.

weiter

– Meldung

Am 28. Februar war Einsendeschluss beim Geschichtswettbewerb. Für rund 5.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist damit die Forschungsphase abgeschlossen. Matthias Heyl, Koordinator der Landesjury Brandenburg, gibt im Interview Einblicke in die jetzt beginnende Juryarbeit und erzählt, was ihn an der Jurorentätigkeit besonders reizt.

weiter

to top