+
   

Nachrichten-Archiv

– Meldung

Was bewegt junge Europäer mit Blick auf die anstehenden Europawahlen? Welches Bild zeichnen sie aus der Perspektive von kleinen und großen Mitgliedsländern, aus Ost- und Westeuropa oder von Beitrittskandidaten? Eine Serie auf dem EUSTORY History Campus sammelt Wünsche, Sorgen und Erwartungen an die Zukunft des europäischen Projekts.

weiter

– Meldung

30 Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhangs kehren die alten Machtkämpfe in die internationale Politik zurück. Welche Lehren hält die Geschichte der europäischen Wiedervereinigung für die sicherheitspolitischen Herausforderungen Europas bereit? Darüber sprach die Historikerin Mary Elise Sarotte zum Auftakt des Körber History Forums.

weiter

– Meldung

Was treibt gegenwärtige Politik an? Prinzipien demokratischer Regierungsführung werden herausgefordert, autoritäre Führung gewinnt vermehrt an Aufmerksamkeit. Der Oxford-Historiker Archie Brown, Gesprächsgast des Körber History Forums, erläutert warum »starke Führer« ein Mythos sind und wieso einfache politische Antworten in die Irre führen.

weiter

– Meldung

Sie hacken mit Kindern und Jugendlichen, reisen in digitale Welten oder bilden junge Programmierer aus. Acht regionale Netzwerke gewinnen beim Wettbewerb »Digital Skills« von Körber-Stiftung und Stifterverband. Sie erhalten jeweils 25.000 Euro zum Ausbau ihrer Aktivitäten vor Ort.

weiter

– Meldung

Viele verbinden mit der Europäischen Union positive Werte wie Demokratie, Frieden und Wohlstand. Was fällt Dir zu Europa ein? Zusammen mit der Plattform Debating Europe startet die Körber-Stiftung im Vorfeld der Europawahlen eine Online-Diskussion. Sie möchte damit zu einem Austausch zwischen europäischen Entscheidungsträgern und Bürgern anregen.

weiter

– Meldung

Beim Projekt »Hamburg besser machen« von Körber-Stiftung und ZEIT:Hamburg sind über 4500 Ideen eingegangen. Rund 1500 Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich mit Vorschlägen zur Zukunft der Hansestadt. Die besten Ideen werden in der zweiten Phase in drei Akademien diskutiert und mit Experten weiterentwickelt.

weiter

to top