X
   

Nachrichten-Archiv


Meldung

Anlässlich des 80. Jahrestags des deutschen Überfalls auf Polen am 1. September sprach der Historiker Krzysztof Ruchniewicz mit Bernd Vogenbeck, Körber-Stiftung, über die historische Wahrnehmung des Zweiten Weltkriegs in Polen, dessen Aufarbeitung in Deutschland und die Herausforderungen des deutsch-polnischen Dialogs über die Vergangenheit.

mehr lesen


Meldung

Der Musiker Sebastian Krumbiegel gehört zur Leipziger Band »Die Prinzen«. Am 17. September diskutiert er im Rahmen des 8. Sächsischen Geschichtscamps mit Preisträgerinnen und Preisträgern des Geschichtswettbewerbs über protestierende Jugendliche und die Friedliche Revolution. Christine Strotmann, Körber-Stiftung, hat vorab mit ihm gesprochen.

mehr lesen


Meldung

Bereits zum fünften Mal findet das MINT:Barcamp für Netzwerkerinnen und Netzwerker aus ganz Deutschland statt. Es werden Fragen zum Thema MINT-Regionen diskutiert und Best-Practice-Beispiele vorgestellt. So viele Anmeldungen wie in diesem Jahr gab es noch nie.

mehr lesen

Mehr zu: MINT Bildung

Meldung

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey hat die Engagierte Stadt Radebeul besucht, die als eine von 50 Städten am bundesweiten Netzwerkprogramm »Engagierte Stadt« teilnimmt. Ziel des Programms, das vom BMFSFJ, der Körber-Stiftung und fünf weiteren Stiftungen getragen wird, ist die Stärkung von bürgerschaftlichem Engagement.

mehr lesen


Meldung

Das Team von »Amal, Hamburg!«, das seit April tagesaktuell auf Arabisch und Farsi/Dari aus Hamburg berichtet, ist gewachsen. Seit Juli verstärkt Mutaz Enjila die arabische Redaktion. Er hat in Syrien, Ägypten und der Türkei als TV-Journalist gearbeitet und lebt mit Frau und vier Kindern seit vier Jahren in der Hansestadt.

mehr lesen

Mehr zu: Medien Exil

Meldung

Der Boy-Gobert-Preis für den schauspielerischen Nachwuchs an Hamburger Bühnen geht in diesem Jahr an Merlin Sandmeyer, derzeit am Thalia Theater tätig. Ob als kalter Intrigant, bestechender Verführer oder rasanter Komiker, Sandmeyer agiere mit außergewöhnlichem Einsatz und beglückender Spielfreude, begründete die Jury ihre Entscheidung.

mehr lesen

Mehr zu: Theater Kultur Kunst
to top