+
   

Nachrichten-Archiv

– Meldung

Bernward Jopen, 76, ist einer der vier diesjährigen Zugabe-Preisträger und nun mit London vernetzt. Das altehrwürdige und angesehene King’s College in London entwickelt gerade ein Programm für ehemalige Strafgefangene und ist durch den Zugabe-Preis der Körber-Stiftung auf das Unternehmen von Gründer Bernward Jopen aufmerksam geworden.

weiter

– Meldung

Sauerstoffgärtner, Hologrammarchitektin, Erzieher für Roboter oder Datenpolizistin – so könnten Berufe von morgen heißen. Bis zum 15. Oktober können sich Lehrkräfte aus sechs Bundesländern um die Teilnahme an #MissionUtopia bewerben, um mit ihren Schülerinnen und Schülern (Arbeits-)Welten der Zukunft zu erforschen und zu gestalten.

weiter

– Meldung

Für den neuen »Steinernen Orientteppich« von Frank Raendchen, der auf der Wilhelminenbrücke vor der Körber-Stiftung verlegt wird, hat sich der Künstler von turkmenischen Teppichen und ihrer Symbolik inspirieren lassen. Im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg kennt sich Tobias Mörike mit der Vielfalt der Kunst des Kulturraums Orient aus.

weiter

– Meldung

Das TechnikRadar 2019 von acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und Körber-Stiftung zeigt, dass sich die Hälfte der befragten Europäerinnen und Europäer unwohl fühlen würden, von einem Roboter gepflegt zu werden. Die Soziologin Sabine Maasen relativiert diese Bedenken.

weiter

– Meldung

Das Jahr 1989 ist ein Symbol für die Wendezeit in Europa. 30 Jahre später bringt der EUSTORY Next Generation Summit vom 15. bis 19. Oktober 120 junge Menschen aus 30 Ländern Europas und seinen Nachbarstaaten in Berlin zusammen. Sie fragen danach, wie die Menschen die Wendezeit erlebten und was vom Traum eines geeinten Europas noch übrig ist.

weiter

– Meldung

Am 25. November findet der erste Körber-Dialog MINT-Regionen in Berlin statt. Ab sofort können sich Akteure und Entscheider aus Bund, Ländern und Regionen zu der Veranstaltung von Körber-Stiftung und Nationalem MINT Forum anmelden.

weiter

to top