+
   

Nachrichten-Archiv

– Meldung

Noch bis zum 1. März können sich Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aller Fachrichtungen für den Deutschen Studienpreis bewerben. Die Körber-Stiftung zeichnet mit dem Preis jährlich Verfasserinnen und Verfasser von exzellenten Dissertationen aus, deren Arbeit von besonderer gesellschaftlicher Relevanz ist.

weiter

– Meldung

Zum achten Mal lud der Meneksche Chor, der türkische Chor des Haus im Park der Körber-Stiftung, zum Neujahrskonzert ein. Mit dieser guten Tradition eröffnet der Chor nicht nur das Jahr, sondern vereint auch Spitzen aus Politik, große Teile der türkischen Community und eine jedes Jahr wachsende Hamburger Fangemeinde.

weiter

– Meldung

In einer Rede vor Staatschefs der GUS wies der russische Präsident Wladimir Putin Polen eine Mitschuld am Ausbruch des Zweiten Weltkriegs zu. Dies führte nicht nur zwischen Polen und Russland, sondern auch international zu Verstimmungen. Bernd Vogenbeck, Körber-Stiftung, sprach mit der Osteuropa-Historikerin Claudia Weber.

 

weiter

– Meldung

Die Freie und Hansestadt Hamburg hat gemeinsam mit den größten Hamburger Stiftungen ein deutschlandweit einmaliges Projekt zur Leseförderung beschlossen. Mit »Buchstart Viereinhalb« werden 18.600 Bücher für Kinder bereitgestellt.

weiter

– Meldung

60 Jugendliche aus zehn Ländern nehmen an der diesjährigen Jugendbegegnung des Deutschen Bundestags teil, die jedes Jahr anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus ausgerichtet wird. Unter den Teilnehmenden ist auch die Geschichtswettbewerbs-Preisträgerin Paulina Gastl aus Freising.

weiter

– Meldung

Nachdem das MINTforum Hamburg bereits im Dezember eine Weihnachtsspende von »dg cares 2019« entgegennehmen konnte, wurde das hamburgweite Netzwerk für MINT-Bildung im neuen Jahr mit einer weiteren Auszeichnung, dem ITEC Cares Award bedacht. Den Preis im Höhe von 1.000 Euro übergab der Erste Bürgermeister Peter Tschentscher.

weiter

to top