– Meldung

In 100 Tagen beginnt die deutsche Präsidentschaft im Rat der Europäischen Union. Es wird ein besonderer Vorsitz sein, nämlich der erste nach dem Ausbruch der weltweiten Corona-Pandemie. Welche besonderen Aufgaben sich Deutschland stellen muss, beschreiben Elisabeth von Hammerstein und Ronja Scheler, Körber-Stiftung, im Tagesspiegel.

weiter

– Meldung

In Zeiten der Corona-Pandemie stellen Falschmeldungen eine noch größere Gefahr dar als sonst. Die Nachrichtenplattformen »Amal, Hamburg!« und »Amal, Berlin« bieten verlässliche Informationen auf Arabisch und Dari/Farsi. Damit tragen sie dazu bei, dass Menschen, die kaum Deutsch verstehen, mit den wichtigsten Neuerungen vertraut werden.

weiter

– Meldung

Als eine notwendige Maßnahme zur Eindämmung des Coronavirus ist das Körber History Forum 2020 abgesagt. Aber unser Ziel, die politische Dimension von Geschichte und die historische Dimension von Politik miteinander zu diskutieren, bleibt bestehen. Gerade in Krisenzeiten ist Austausch wichtig, um gemeinsam Wege zu finden, Geschichte zu entwaffnen.

weiter

– Meldung

Was war das Besondere an der Art, wie Spanien nach dem Tod Francos im Jahr 1975 den Übergang zu einer demokratischen Verfassung gestaltete? Beim diesjährigen Netzwerktreffen der Organisatoren von Schülergeschichtswettbewerben in Europa stand der Umgang mit dem Erbe der Franco-Diktatur im Mittelpunkt.

weiter

– Meldung

Die Stadt Neu-Ulm nimmt Impulse aus dem Programm Engagierte Stadt auf, stärkt mit eigenen Mitteln das bürgerschaftliche Engagement und wird in Zukunft auch das Ehrenamt noch stärker fördern. Der Ausschuss für Bildung, Familie und Kultur hat eine Finanzierung in Höhe von 30.000 Euro beschlossen.

weiter

– Meldung

Beim eCommemoration Projekt »Europe 1945-2020: Looking back, thinking forward« recherchieren derzeit 25 junge Menschen aus fast 20 Ländern zur Aufarbeitung des Zweiten Weltkriegs unbekannte Lebensgeschichten. Als zeitgemäße Erinnerungsform werden die Ergebnisse ab Anfang April in einem Instagram-Museum präsentiert.

weiter