+
   
Nachrichten-Archiv
  • v.l. Nicole Isabell Rippin, Karl Sebastian Mandel, Sabine Donauer<br />(Fotos: Körber-Stiftung /<br />David Ausserhofer)

  • - Meldung

    Die Preisträger des Deutschen Studienpreises 2014 stehen fest

    Die Spitzenpreise gehen an die Historikerin Sabine Donauer von der Freien Universität Berlin, Karl Sebastian Mandel, Geologe und Materialforscher von der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, und an die Volkswirtin Nicole Isabell Rippin von der Georg-August-Universität zu Göttingen.

    Mit dem Deutschen Studienpreis zeichnet die Körber-Stiftung unter der Schirmherrschaft von Bundestagspräsident Norbert Lammert die wichtigsten Dissertationen des Jahres aus. Die Stiftung vergibt drei erste Preise zu je 25.000 Euro und sechs zweite Preise für exzellente Doktorarbeiten, die besondere gesellschaftliche Bedeutung haben. Die ausgezeichneten Forschungsthemen sind in diesem Jahr: Herkunft der Arbeitsgefühle –  Wasser mit Nanomagneten reinigen – Armut richtig messen.

    Pressemeldung


    to top