+
   
Nachrichten-Archiv
  • Hans Groth<br />(Foto: OTS.Bild/Home Instead Schweiz AG)

  • - Meldung

    Politischer Mittag mit Hans Groth zum Thema Demenz

    Immer mehr Menschen leben mit Demenz. Wie geht eine Gesellschaft mit dem Phänomen um? Nicht nur in Deutschland, auch in der Schweiz gewinnt das Thema an Brisanz. Es hat dort eine Fachdebatte ausgelöst, die 2013 in die Verabschiedung einer »Nationalen Demenzstrategie« mündete.

    Am 21. Mai gab der Mediziner Hans Groth vom »World Demographic & Ageing Forum« Einblicke in die Entstehungsgeschichte der »Nationalen Demenzstrategie« und skizzierte den aktuellen Stand der Umsetzung im Rahmen des Politischen Mittags in Berlin. Neben Fragen der Teilhabe stehen in der Schweiz klare Finanzierungsfragen im Umgang mit der Demenz im Zentrum der Auseinandersetzung. Zugleich geht er der grundsätzlichen Frage nach, wie viel Gesundheit eine alternde Gesellschaft braucht und wie viel Gesundheit sie sich überhaupt leisten kann.

    Hans Groth ist Verwaltungsratspräsident des mit der Universität St. Gallen assoziierten »World Demographic & Ageing Forum«. Daneben fungiert er als Mitglied des Verwaltungsrates der RehaClinic Bad Zurzach AG und als Präsident der Academia Engelberg, einer Stiftung, die dem Dialog zwischen Forschung, Gesellschaft und Politik verpflichtet ist. Seit 2009 ist er zudem Gastdozent an der Universität St. Gallen zum Thema »Megatrend Demographie« sowie gewähltes Mitglied des »Global Agenda Council on Global Population Growth« des World Economic Forum. Weiterhin ist er Mitbegründer der Hittisauer Gespräche, einem interdisziplinären, unabhängigen Think Tank zu Fragestellungen des »Gesundheitssystem Schweiz«.

    Um die Herausforderungen des demografischen Wandels und die Chancen des langen Lebens mit Impulsen, Debatten und Lösungsstrategien zu begleiten, hat die Körber-Stiftung den Schwerpunkt Alter neu erfinden gesetzt. Die Potenziale des Alters in der Arbeitswelt stehen derzeit im Vordergrund der Aktivitäten. Bei den Politischen Mittagen geben renommierte internationale Vordenker, Praktiker, Politiker oder Wissenschaftler regelmäßig Impulse zur Zivilgesellschaft und zum Demografischen Wandel.

    Video
    Bericht
    Strategie »Nationale Demenzstrategie 2014-2017« (PDF)


    to top