X
   
Nachrichten-Archiv

Meldung

Die Schule gilt nicht unbedingt als Hort der Kreativität. Das Schultheater trat in den 1980ger Jahren an, diesen Eindruck zu revidieren: eine Idee, die auch von der Körber-Stiftung vorangetrieben wurde, mit Projektarbeit, aber auch mit Veröffentlichungen.

mehr lesen


Meldung

Mit dem Wegfall der Urheberrechte an Hitlers »Mein Kampf« und der Herausgabe der kommentierten Edition vom Institut für Zeitgeschichte in München empfehlen einige Bildungspolitiker auch die Nutzung der Neuauflage im Geschichtsunterricht.

mehr lesen


Meldung

Die Eigenschaften natürlicher Materialien übertreffen oft die der künstlich hergestellten. Es klingt unglaublich und wird trotzdem wahr: Aus Spinnenfäden lässt sich Seide gewinnen. Welche Potenziale stecken noch in dem Seidenmaterial?

mehr lesen


Meldung

Seit 1996 wird der 27. Januar in Deutschland als Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus begangen; 2005 von den Vereinten Nationen zum internationalen Holocaust-Gedenktag erklärt. Heute bestimmen oft Fragen die Diskussion, ob die NS-Vergangenheit für Jugendliche noch Bedeutung hat.

mehr lesen


Meldung

Um persönliche, soziale und kreative Fähigkeiten von Kindern umfassender zu fördern, halten 77 Prozent der Deutschen von der Schule organisierte Konzert- oder Theaterbesuche für einen sehr guten Weg. Das ergab eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag der Körber-Stiftung.

mehr lesen


Meldung

Wo stehen deutsche Kommunen im demografischen Wandel? Warum müssen sie altersfreundlich werden? Karin Haist, Leiterin des Bereichs Gesellschaft der Körber-Stiftung, und Tanja Kiziak, stellvertretende Geschäftsführerin des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung, geben Antworten.

mehr lesen

to top