X
   
Nachrichten-Archiv

Meldung

Mit einem deutschlandweit einzigartigen Veranstaltungsformat wollen die Körber-Stiftung und die Initiative App Camps Lehrkräften einen umfassenden Einblick in den tiefgreifenden Wandel der Arbeitswelt verschaffen. Auf dem Programm stehen persönliche Begegnungen und konkrete Einblicke in Unternehmen der Digitalbranche.

mehr lesen


Meldung

Seit Beginn des Ukraine-Konflikts ist das Verhältnis zwischen Russland und Europa zerrüttet. Doch die Bevölkerung auf beiden Seiten wünscht sich eine Wiederannäherung, wie eine Umfrage der Körber-Stiftung zeigt. Wie die Politik das aufnehmen und Begegnungen fördern sollte, erläutert Gabriele Woidelko, Körber-Stiftung, für die Zeitschrift CICERO.

mehr lesen


Meldung

Am 4. Dezember beginnt eine neue Moderatorin die Reihe 2 x hören: Anne Kussmaul. Sie war Geigerin bei den Dortmunder Philharmonikern und in verschiedenen Kammerorchestern tätig. Wie sie zur Musikvermittlung kam und was sie an dem Format 2 x hören so reizt, erzählte sie Kai-Michael Hartig, Leiter des Bereichs Kultur in der Körber-Stiftung.

mehr lesen


Meldung

20 Preisträger des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten nahmen am Tag der Talente teil. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) lädt jährlich rund 300 Preisträgerinnen und Preisträger bundesweiter Schüler- und Jugendwettbewerbe nach Berlin ein, um damit auf die Begabungen junger Menschen aufmerksam zu machen.

mehr lesen


Meldung

Der Zerfall traditioneller Ordnungen begegnet uns in verschiedenen Formen: in der Krise der EU, im Verlust christlich-religiöser Bindungen, in der Veränderung des öffentlichen Diskurses durch die Digitalisierung oder in der Neuordnung der Wirtschaft durch die Globalisierung. Die neue Konferenzreihe »Hamburger Horizonte« widmete sich diesem Thema.

mehr lesen

Mehr zu: Gesellschaft Werte

Meldung

Die Europäische Universität in St. Petersburg gilt als Hort des kritischen Denkens und steht seit anderthalb Jahren zunehmend unter politischem Druck. Ende September wurde ihr die Lizenz entzogen, Studierende und Dozenten bangen um die Existenz der Lehreinrichtung. Alexej Miller, Professor an deren Institut für Geschichte, sprach über diese Krise.

mehr lesen

to top