• Szene »immer weiter« (Foto: Staatsoper Hamburg /Jörn Kipping)
  • Meldung

    Uraufführung von »immer weiter« mit dem Internationalen Opernstudio

    Erneut wird die opera stabile zum Experimentierfeld für Nachwuchskünstler. »immer weiter« die neue zeitgenössische Opernproduktion mit dem Internationalen Opernstudio feiert am 7. Juli Premiere. Die Inszenierung ist Teil des Programms »opera stabile – a living lab« in Kooperation mit der Körber-Stiftung und weiteren Partnern.

    Die Uraufführung bildet die Abschlussproduktion der „»Akademie Musiktheater heute« der Deutsche Bank Stiftung. 13 Kulturschaffende aus den Bereichen Komposition, Regie, Bühnenbild, Dramaturgie, Dirigieren und Kulturmanagement kommen hierfür zusammen. Gemeinsam entwickeln sie für die Sängerinnen und Sänger des Internationalen Opernstudios ein Musiktheaterstück über eine Gesellschaft, die in einer geschlossenen Welt aus Routine und Alltag lebt. Eine Gesellschaft, die Utopien entwickelt, ohne sie umsetzen zu können, die über das Aufstehen redet und doch sitzen bleibt.

    Termine und Karten