+
  • Christiane Karg, Sopranistin (Foto: Gisela Schenker)
  • - Meldung

    Opernstar Christiane Karg kehrt für Meisterkurs zurück nach Hamburg

    Als gefeierte Sopranistin ist Christiane Karg regelmäßig zu Gast auf den großen internationalen Opernbühnen. Nun ist sie nach Hamburg zurückgekehrt, um in einem Meisterkurs mit den jungen Talenten des aktuellen Opernstudios zu arbeiten.

    Ihre ersten Erfahrungen als Sängerin machte sie als Stipendiatin der Körber-Stiftung im Internationalen Opernstudio der Staatsoper Hamburg. »Ich habe so viel bekommen, um diesen Weg machen zu können«, so Christiane Karg, »es ist auch eine Verpflichtung, dass wir unser Wissen, unsere Erfahrung weitergeben.«

    Besonders die musikalische Gestaltung stand im Zentrum des Kurses. Gemeinsam suchte Christiane Karg mit jedem einzelnen Opernstudiomitglied danach, wie es gelingen kann, einer Arie mit manchmal nur kleinen Veränderungen einen noch lebendigeren und persönlicheren Ausdruck zu verleihen.

    In Kooperation mit der Staatsoper Hamburg engagiert sich die Körber-Stiftung seit 1994 für die Ausbildung des Gesangsnachwuchses im Internationalen Opernstudio. In einem zweijährigen Stipendium haben Sängerinnen und Sänger nach dem Abschluss des Studiums die Möglichkeit, an den Opernproduktionen der Staatsoper mitzuwirken und eine individuelle fachliche Beratung und Förderung zu erhalten. So können sie künstlerisch wachsen und werden gleichzeitig an den internationalen Musiktheaterbetrieb herangeführt. Auch Meisterkurse sind regelmäßiger und wertvoller Bestandteil der Ausbildung im Opernstudio.


    to top