X

Politisches Frühstück mit Major General Athar Abbas

Berlin, 24. November 2011

Major General Athar Abbas, Military Spokesman of Pakistan Armed Forces and Director General, Inter Services Public Relations sprach in Berlin mit Bundestagsabgeordneten, Vertretern verschiedener Bundesministerien und -behörden sowie Repräsentanten ausgewählter Think-Tanks über die Sicherheitslage in Afghanistan und Pakistan.

Die Perspektiven in Afghanistan wurde vorsichtig optimistisch bewertet. Einige Teilnehmer sahen eine gute Chance, dass die afghanischen Sicherheitskräfte nach dem Rückzug der US- und NATO-Truppen erfolgreich die Kontrolle über die Sicherheitslage übernehmen könnten. Neben guter Regierungsführung seien Friedensverhandlungen mit allen Beteiligten zentral für die weitere Stabilisierung des Landes. Die Verantwortung für die angestrebten politischen und sicherheitspolitischen Fortschritte läge letztlich bei Afghanistan, doch Pakistan sei ein entscheidender Faktor. In der Region sei die Stabilität vor allem von nicht-staatlichen Akteuren und Splittergruppen bedroht. Pakistan und Indien seien in der Vergangenheit in Folge von Aktionen nicht-staatlicher Akteure fast in einen Krieg geraten. 

Zu den Politischen Frühstücken und Hintergrundgesprächen lädt die Körber-Stiftung regelmäßig einen kleinen Kreis hochrangiger außenpolitischer Akteure aus Berlin ein. Wie beim Bergedorfer Gesprächskreis findet das vertrauliche Gespräch unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Siehe auch:

to top