X

Hintergrundgespräch mit Amre Moussa

Berlin, 25. April 2013

Amre Moussa, Vorsitzender der ägyptischen Conference Party, ehemaliger Außenminister Ägyptens und ehemaliger Generalsekretär der Arabischen Liga sprach in Berlin mit Mitgliedern des Bundestages, Vertretern verschiedener Bundesbehörden sowie Repräsentanten ausgewählter Think-Tanks über die aktuellen politischen Entwicklungen in Ägypten und deren regionale Implikationen. Moussa beschrieb die umfangreichen wirtschaftlichen und sozialen Probleme vor denen Ägypten derzeit steht und forderte von der ägyptischen Regierung unter Präsident Mursi, endlich notwendige Reformen umzusetzen. 

Zu den Politischen Frühstücken und Hintergrundgesprächen lädt die Körber-Stiftung regelmäßig einen kleinen Kreis hochrangiger außenpolitischer Akteure aus Berlin ein. Wie beim Bergedorfer Gesprächskreis findet das vertrauliche Gespräch unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Siehe auch:

to top