X

Hintergrundgespräch mit Christopher Murphy und Gregory Meeks

Berlin, 25. November 2013

Senator Christopher Murphy, Mitglied des Senats der Vereinigten Staaten, und Gregory Meeks, Abgeordneter des U.S. House of Representatives, sprachen in Berlin mit Mitgliedern des Bundestages und Vertretern verschiedener Bundesbehörden. Senator Murphy sagte, dass es feste Regeln für eine Überwachung brauche, mit denen beide Seiten einverstanden sind. Congressman Meeks unterstrich, dass die USA gelernt hätten, dass Sicherheit nur in enger Zusammenarbeit mit anderen Nationen erreicht werden könne. 

Zu den Politischen Frühstücken und Hintergrundgesprächen lädt die Körber-Stiftung regelmäßig einen kleinen Kreis hochrangiger außenpolitischer Akteure aus Berlin ein. Wie beim Bergedorfer Gesprächskreis findet das vertrauliche Gespräch unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

to top