X

Politisches Frühstück mit Philip Hammond

Berlin, 11. September 2014

Der britische Außenminister, Philip Hammond, diskutierte in Berlin mit Mitgliedern des Bundestages, Vertretern des Auswärtigen Amts und ausgewählten Experten über die künftige Rolle Großbritanniens in der Europäischen Union. Neben möglichen Reformen in der EU wurde auch über das Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands sowie über außenpolitische Herausforderungen in aktuellen Konflikten gesprochen.

Zu den Politischen Frühstücken und Hintergrundgesprächen lädt die Körber-Stiftung regelmäßig einen kleinen Kreis hochrangiger außenpolitischer Akteure aus Berlin ein. Wie beim Bergedorfer Gesprächskreis findet das vertrauliche Gespräch unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Siehe auch:

to top