X

Hintergrundgespräch mit Brahma Chellaney

Berlin, 19. März 2014

Brahma Chellaney, Professor of Strategic Studies am Center for Policy Research in Neu-Delhi, sprach in Berlin mit Mitgliedern des Bundestages, Vertretern des Auswärtigen Amts sowie ausgewählten Experten über die sicherheitspolitischen Entwicklungen im Indischen Ozean und die Rolle Indiens in der Region. Er betonte die geopolitische Bedeutung des Indischen Ozeans als Brücke zwischen Europa und Asien und die Bedrohung, die von Extremismus, Piraterie und Wettbewerb um Ressourcen in der Region ausgehe. Einen Fokus legte er auf Indiens Beziehungen zu Afghanistan, Iran und Pakistan sowie das Verhältnis zu China.

Zu den Politischen Frühstücken und Hintergrundgesprächen lädt die Körber-Stiftung regelmäßig einen kleinen Kreis hochrangiger außenpolitischer Akteure aus Berlin ein. Wie beim Bergedorfer Gesprächskreis findet das vertrauliche Gespräch unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Siehe auch:

 

to top