X

Hintergrundgespräch mit S.E. Aleksey Meshkov

Berlin, 19. November 2015

S.E. Aleksey Meshkov, stellvertretender russischer Außenmister, sprach in Berlin mit Mitgliedern des Bundestages, Vertretern verschiedener Bundesministerien und ausgewählten Experten über den Stand der russisch-europäischen Beziehungen und über die Rolle Russlands in der Ukraine-Krise. Der stellvertretende Außenminister betonte die Wichtigkeit der Umsetzung des Minsk-II-Abkommens und unterstrich die Bedeutung des deutschen OSZE-Vorsitzes im kommenden Jahr. Der OSZE sei als Dialogforum für den eurasischen Kontinent eine wichtige Bedeutung beizumessen. Bezüglich des Bürgerkriegs in Syrien betonte der Gast, dass die gemeinsame Terrorismusbekämpfung oberste Priorität genieße.

Zu den Politischen Frühstücken und Hintergrundgesprächen lädt die Körber-Stiftung regelmäßig einen kleinen Kreis hochrangiger außenpolitischer Akteure aus Berlin ein. Wie beim Bergedorfer Gesprächskreis findet das vertrauliche Gespräch unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Siehe auch:

to top