X

Politisches Frühstück mit Massoumeh Ebtekar

Berlin, 6. Oktober 2016

Die Vizepräsidentin der Islamischen Republik Iran, Massoumeh Ebtekar, sprach mit Bundestagsabgeordneten, Vertretern verschiedener Ministerien und Think Tanks über aktuelle Themen für die iranische Innen- und Außenpolitik. Dabei thematisierte sie die Auswirkungen des Atomabkommens auf die anstehenden Präsidentschaftswahlen und ging auf die Rolle Irans in der Region und die Kriege in Syrien und Jemen ein. Sie betonte die Bedeutung von Dialog und internationaler sowie regionaler Kooperation für erfolgreiche Friedensprozesse. Daneben äußerte sie sich zur Rolle der iranischen Frauen in Gesellschaft und Politik.

Zu den Politischen Frühstücken und Hintergrundgesprächen lädt die Körber-Stiftung regelmäßig einen kleinen Kreis hochrangiger außenpolitischer Akteure aus Berlin ein. Wie beim Bergedorfer Gesprächskreis findet das vertrauliche Gespräch unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Siehe auch:

to top