X

Hintergrundgespräch mit Kazem Sajjadpour

Berlin, 10. November 2016

Der stellvertretende Außenminister der Islamischen Republik Iran, Kazem Sajjadpour, traf sich im Hauptstadtbüro der Körber-Stiftung zum Politischen Frühstück mit Bundestagsabgeordneten, Vertretern verschiedener Ministerien und Berliner Think Tanks. Er sprach über innenpolitische Herausforderungen und über die Rolle Irans in der Region. Die Auswirkungen des Atomabkommens und die Präsidentenwahl im kommenden Jahr waren ebenso Gegenstand des Gesprächs wie der Krieg in Syrien und die Entwicklungen in Irak. Auch der Ausgang der US-Wahl und dessen mögliche Folgen für die Region wurden diskutiert.

Zu den Politischen Frühstücken und Hintergrundgesprächen lädt die Körber-Stiftung regelmäßig einen kleinen Kreis hochrangiger außenpolitischer Akteure aus Berlin ein. Wie beim Bergedorfer Gesprächskreis findet das vertrauliche Gespräch unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Siehe auch:

to top