X

Politisches Frühstück mit Gao Xuanmin

Berlin, 12. Dezember 2017

Gao Xuanmin, Vizeminister der Organisationsabteilung der Kommunistischen Partei Chinas, erläuterte im Rahmen eines Politischen Frühstücks in Berlin die Ergebnisse des 19. Parteitags. In Anwesenheit von Mitgliedern des Bundestags, Vertretern verschiedener Bundesministerien und ausgewählten Experten ging Vizeminister Gao ausführlich auf die Bedeutung des »Xi-Jinping-Denkens« in Bezug auf die chinesische Innen- und Wirtschaftspolitik, sowie Chinas neues Selbstverständnis als Weltmacht ein. Vizeminister Gao warb um Vertrauen in die chinesische Politik, und bekräftigte Chinas Hoffnung, die Beziehungen zu Deutschland und Europa zu vertiefen.

Zu den Politischen Frühstücken und Hintergrundgesprächen lädt die Körber-Stiftung regelmäßig einen kleinen Kreis hochrangiger außenpolitischer Akteure aus Berlin ein. Wie beim Bergedorfer Gesprächskreis findet das vertrauliche Gespräch unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

to top