X

Hintergrundgespräch mit Condoleezza Rice

Berlin, 23. Juni 2017

Die Körber-Stiftung empfing die ehemalige Außenministerin der USA, Condoleezza Rice, zu einem Politischen Frühstück mit Mitgliedern des Bundestags, Vertretern verschiedener Bundesministerien und ausgewählten Experten. Condoleezza Rice sprach über die neue US-Regierung und außenpolitische Veränderungen unter Präsident Trump, wie zum Beispiel den Austritt aus dem Pariser Klimaabkommen. Auch die Strategie gegenüber Russland und China sowie die transatlantischen Beziehungen und die Zukunft der NATO waren Gegenstand des Gesprächs. Des Weiteren äußerte Condoleezza Rice ihre Einschätzung zu den aktuellen Entwicklungen im Nahen und Mittleren Osten.

Zu den Politischen Frühstücken und Hintergrundgesprächen lädt die Körber-Stiftung regelmäßig einen kleinen Kreis hochrangiger außenpolitischer Akteure aus Berlin ein. Wie beim Bergedorfer Gesprächskreis findet das vertrauliche Gespräch unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Siehe auch:

Fotos:  Nicole Schurr

to top