X

Politisches Hintergrundgespräch mit John Kerry

Berlin, 10. April 2018

Der frühere amerikanische Außenminister John Kerry traf Mitglieder des Deutschen Bundestages, Vertreter verschiedener Ministerien, Think Tanks und ausgewählte Experten zu einem Hintergrundgespräch über das Atom-Abkommen mit dem Iran. Kerry zeigte sich überzeugt, dass das Abkommen seinen Zweck bisher erfüllt habe. Dementsprechend warnte er, dass ein Platzen des Abkommens schwer kalkulierbare Auswirkungen sowohl auf die iranische Innenpolitik, als auch auf die Stabilität der gesamten Region haben könnte. Im weiteren Verlauf der Diskussion kamen der Syrienkrieg, die verschiedenen Spannungen innerhalb der Region, sowie die Zukunft des transatlantischen Verhältnisses zur Sprache.

Zu den Politischen Frühstücken und Hintergrundgesprächen lädt die Körber-Stiftung regelmäßig einen kleinen Kreis hochrangiger außenpolitischer Akteure aus Berlin ein. Wie beim Bergedorfer Gesprächskreis findet das vertrauliche Gespräch unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Siehe auch:

to top