X

Politisches Frühstück mit António Vitorino

Berlin, 9. April 2019

António Vitorino, Generaldirektor der Internationalen Organisation für Migration, traf sich mit Mitgliedern des Deutschen Bundestages, Vertretern aus Ministerien und Experten aus Think Tanks zu einem Politischen Frühstück in der Körber-Stiftung. Vitorino sprach unter anderem über den »Globalen Pakt für eine sichere, geordnete und reguläre Migration«, der im Dezember von 164 Staaten angenommen wurde. Weitere Themen der Diskussion waren die Auswirkungen des Klimawandels auf internationale Migration, zukünftige wirtschaftliche und demographische Entwicklungen auf dem afrikanischen Kontinent und die Zukunft einer gemeinsamen europäischen Migrationspolitik nach den Europawahlen.

Zu den Politischen Frühstücken und Hintergrundgesprächen lädt die Körber-Stiftung regelmäßig einen kleinen Kreis hochrangiger außenpolitischer Akteure aus Berlin ein. Wie beim Bergedorfer Gesprächskreis findet das vertrauliche Gespräch unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Siehe auch:

to top