X

Politisches Frühstück mit Edi Rama

Berlin, 30. April 2019

Edi Rama, Ministerpräsident der Republik Albanien, sprach bei einem Politischen Frühstück in der Körber-Stiftung mit VertreterInnen verschiedener Ministerien, Abgeordneten des Deutschen Bundestags und ExpertInnen aus Think Tanks. Rama resümierte seine Eindrücke vom Westbalkan-Treffen, zu dem Bundeskanzlerin Merkel und der französische Präsident Macron tags zuvor eingeladen hatten. Im Mittelpunkt des Frühstücksgespräches standen die Beziehungen Albaniens zu den europäischen Nachbarn und die Rolle Chinas in der Region.

Zu den Politischen Frühstücken und Hintergrundgesprächen lädt die Körber-Stiftung regelmäßig einen kleinen Kreis hochrangiger außenpolitischer Akteure aus Berlin ein. Wie beim Bergedorfer Gesprächskreis findet das vertrauliche Gespräch unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Siehe auch:

to top