+
Politische Frühstücke > Hintergrundgespräche > 2020 > 27.08.2020, Linas Linkevičius

Politisches Frühstück mit Linas Linkevičius

Berlin, 27. August 2020

Linas Linkevičius, Außenminister der Republik Litauen, traf sich auf Einladung der Körber-Stiftung mit Abgeordneten des Deutschen Bundestages und Vertreter/innen verschiedener Ministerien, sowie Expert/innen führender Think Tanks zu einem Politischen Frühstück im Hotel Adlon. Linkevičius sprach über die Lage in Belarus, die Rolle der Zivilgesellschaft und mögliche Handlungsoptionen der Europäischen Union. Das bevorstehende Gymnich-Treffen der EU-Außenminister/innen war auch mit Blick auf die Zukunft der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik Gegenstand des Gesprächs. Die Teilnehmer/innen sprachen zudem über die Aufgaben der NATO im Baltikum.

Zu den Politischen Frühstücken und Hintergrundgesprächen lädt die Körber-Stiftung regelmäßig einen kleinen Kreis hochrangiger außenpolitischer Akteure aus Berlin ein. Wie beim Bergedorfer Gesprächskreis findet das vertrauliche Gespräch unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Siehe auch:

Fotogalerie

Fotos: Marc Darchinger

  • Martynas Lukoševičius, Thomas Paulsen, Elisabeth von Hammerstein, Linas Linkevičius, Darius Semaška, Jurgita Germanavičienė, Omid Nouripour, Felicitas von Loë    
  • Nora Müller, Linas Linkevičius, Thomas Paulsen, Darius Semaška    
  • Christoph Matschie, Omid Nouripour    
  • Marieluise Beck, Daniela Schwarzer    
  • Tobias Lindner    
  • Linas Linkevičius, Thomas Paulsen    
  • to top