X

Digitales Hintergrundgespräch mit David H. Petraeus

Berlin, 29. April 2020

General a. D. David H. Petraeus, Partner beim Finanzinvestor KKR und Vorsitzender des KKR Global Institute erörterte mit Abgeordneten des Deutschen Bundestages, Vertreter/innen verschiedener Ministerien und Expert/innen ausgewählter Think Tanks in einem digitalen Hintergrundgespräch der Körber-Stiftung die sicherheitspolitischen Auswirkungen der Corona-Krise. Der ehemalige CIA-Direktor (2011-2012) und ISAF-Kommandeur (2010-2011) Petraeus diskutierte mit den Gesprächsteilnehmer/innen über die wirtschaftlichen Folgen der Krise in den USA und in Europa, mögliche Auswirkungen auf die Verteidigungsetats und die Rolle der NATO in der Bewältigung der Krise und darüber hinaus.

Zu den Politischen Frühstücken und Hintergrundgesprächen lädt die Körber-Stiftung regelmäßig einen kleinen Kreis hochrangiger außenpolitischer Akteure aus Berlin ein. Anknüpfend an die Politischen Frühstücke und Hintergrundgespräche, bietet die Körber-Stiftung mit ihrer neuen Serie »Digitale Hintergrundgespräche« einen digitalen Raum für den Dialog über außen- und sicherheitspolitischen Herausforderungen – auch während der Corona-Krise. Wie beim Bergedorfer Gesprächskreis findet das vertrauliche Gespräch unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Siehe auch:

to top