+
Politische Frühstücke

Nachrichten-Archiv der Politischen Frühstücke

– Meldung

Der polnische Außenminister, Professor Dr. Zbigniew Rau, traf sich auf Einladung der Körber-Stiftung zu einem Politischen Frühstück mit Vertreter/innen aus Bundestag und Ministerien, sowie Expert/innen aus Think Tanks. Nach seiner Ernennung im August nutzte Professor Dr. Rau den Besuch, um die Eckpfeiler der polnischen Außenpolitik darzulegen.

weiter

– Meldung

Linas Linkevičius, Außenminister der Republik Litauen, diskutierte bei einem Politischen Frühstück der Körber-Stiftung die Handlungsfähigkeit der Gemeinsamen EU-Außen- und Sicherheitspolitik, die Situation in Belarus und die Positionierung der Europäischen Union.

weiter

– Meldung

Kersti Kaljulaid, Staatspräsidentin der Republik Estland, sprach bei einem Politischen Frühstück im Berliner Hotel Adlon über die Zukunft der NATO, die Erwartungen an die deutsche EU-Ratspräsidentschaft im zweiten Halbjahr 2020 und die Drei-Meere-Initiative, ein Infrastrukturprojekt für die wirtschaftliche Stärkung der Länder Ostmitteleuropas.

weiter

– Meldung

Ángel Gurría, Generalsekretär der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), sprach im Rahmen der »Digitalen Hintergrundgespräche« über die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie sowie die Rolle multilateraler Zusammenarbeit in der Bewältigung der Krise.

weiter

– Meldung

Im Rahmen der »Digitalen Hintergrundgespräche« sprach Thomas Rose, Senior Advisor und Chief Strategist des US-Vizepräsidenten Mike Pence, über die Corona-Krise, ihre wirtschaftlichen Folgen und Veränderungen in der internationalen Politik.

 

weiter

– Meldung

General a. D. David H. Petraeus, Partner beim Finanzinvestor KKR und Vorsitzender des KKR Global Institute, erörterte in einem digitalen Hintergrundgespräch der Körber-Stiftung die sicherheitspolitischen Auswirkungen der Corona-Krise.

weiter

to top