X
   
Aktuelles

Meldung

Politisches Frühstück mit Hossein Mousavian

Warum wurden die Atomverhandlungen zwischen dem Iran und den 5+1-Staaten in Wien erneut verlängert und warum ist die Zeit für eine Einigung trotzdem gekommen? Diese Fragen beantwortete Hossein Mousavian, ehemaliger iranischer Botschafter in Deutschland in Berlin.

 

Mit dabei waren auch Vertreter verschiedener Bundesbehörden sowie Repräsentanten ausgewählter Think-Tanks. Darüber hinaus sprach der Dozent der Princeton University in dem vertraulichen Treffen über die Bedingungen der Zusammenarbeit im Nahen und Mittleren Osten zwischen dem Iran und westlichen Mächten, den gemeinsamen Kampf gegen den Islamischen Staat und die strategischen Veränderungen in der Region.

Im Interview mit der Körber-Stiftung erklärt Mousavian seinen Optimismus gegenüber einer baldigen Beendigung des Atomstreits, seine Angst vor einer »failed region« im Nahen und Mittleren Osten sowie den Grund, warum der Iran dem Versprechen der US-Administration keinen Glauben schenken kann.

zum Interview


to top