+
  • Tzipi Livni<br />(Foto: Körber-Stiftung/<br />Marc Darchinger)

  • - Meldung

    Politisches Frühstück mit Tzipi Livni

    Tzipi Livni, Vorsitzende der Zionistischen Union und ehemalige Außenministerin Israels, disktutierte im Hauptstadtbüro über die regionalen Veränderungen nach Unterzeichnung des Atomabkommens und die aktuellen Herausforderungen der israelischen Außenpolitik.

    Beteiligt waren auch Mitglieder des Bundestags, Vertreter verschiedener Bundesministerien und ausgewählte Experten. Tzipi Livni unterstrich die nationale Sicherheit Israels als oberste Priorität und Leitmotiv der israelischen Außenpolitik und skizzierte ihre Visionen für die zukünftigen Entwicklungen der Region. Im Hinblick auf den derzeitigen Stand der Friedensverhandlungen zwischen Israel und Palästina sprach sie sich dafür aus, den Friedensprozess möglichst intensiv voranzutreiben – andernfalls drohe die politische Isolation Israels.

    weitere Informationen


    to top