+
Programme > Innovation
  • - Meldung

    Ein Wochenende lang HackerIn sein

    Gemeinsam mit der Hacker School bietet die Körber-Stiftung in diesem Jahr ein buntes und einzigartiges Hacker-Wochenende für Kinder und Jugendliche an. Sie können Spiele programmieren, Webseiten gestalten oder Big Data verstehen lernen.

    In digitale Welten eintauchen

    Ein herausforderndes Schuljahr geht langsam zu Ende und die Sommerpause steht in einigen Bundesländern schon vor der Tür. Doch vor den Ferien feiert die Körber-Stiftung noch ein großes, in Deutschland einzigartiges Event: Vom 20.-21. Juni findet das erste bundesweite Hacker-Wochenende »Summer Code Event« statt! In verschiedenen Online-Kursen können Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren in digitale Welten eintauchen, unterschiedliche Programmiersprachen lernen, Apps entwickeln oder Anwendungen künstlicher Intelligenz erleben.

    Beispielsweise können sie Erfahrungen in der Spieleprogrammierung mit Scratch oder Python machen, eine Webseite gestalten oder sich über Datenschutz und Big Data informieren. Dabei ist es egal ob die Teilnehmenden Vorkenntnisse haben oder sich zum ersten Mal im Programmieren erproben.

    »Inspirer« teilen ihr Wissen mit Jugendlichen

    Die Kurse leiten sogenannte »Inspirer«, Menschen die gut und sicher Programmieren können und ihr Wissen weitergeben wollen. Sowohl IT-TechnikerInnen, ProgrammiererInnen, Studierende einschlägiger Fachgebiete und Menschen mit besonderen IT-Kenntnissen bieten die Online-Kurse an. Die teilnehmenden Kinder und Jugendliche können spielerisch digitale Kompetenzen erwerben und zugleich herausfinden, wie viel Spaß und Kreativität im Programmieren steckt.

    Zum Auftakt und zum Abschluss findet ein gemeinsames virtuelles Treffen mit allen Teilnehmenden statt, das von der Hacker School und der Körber-Stiftung gemeinsam moderiert wird. Die Anmeldung zu den Online-Kursen und weitere Informationen sind hier zu finden.

     


    to top