+
Programme > Internationale Verständigung

Nachrichten-Archiv des Handlungsfelds Internationale Verständigung

– Meldung

Der Gesprächskreis wird der Frage auf den Grund gehen, wie die Vereinigten Staaten und Europa in einer Zeit von fragilen Machtverhältnissen den Atlantik überbrücken sollten.

weiter

– Meldung

Galip Dalay, Richard von Weizsäcker Fellow bei der Robert Bosch Academy in Berlin, traf sich mit den Mitgliedern des Körber-Netzwerk Außenpolitik, um mit ihnen über die aktuellen geopolitischen Entwicklungen im östlichen Mittelmeerraum zu diskutieren.

weiter

– Meldung

Linas Linkevičius, Außenminister der Republik Litauen, diskutierte bei einem Politischen Frühstück der Körber-Stiftung die Handlungsfähigkeit der Gemeinsamen EU-Außen- und Sicherheitspolitik, die Situation in Belarus und die Positionierung der Europäischen Union.

weiter

– Meldung

Mehr als ein Viertel der Bevölkerung von Belarus fiel während des Zweiten Weltkriegs der deutschen Besatzung zum Opfer. In einem Gastbeitrag für Zeit Online erläutert Gabriele Woidelko, Leiterin des Bereichs Geschichte und Politik, was daraus für die aktuelle deutsche Außenpolitik erwächst.

weiter

– Meldung

Die Beziehungen zwischen Großbritannien und Deutschland haben eine lange Geschichte von enttäuschten Erwartungen. Die Historikerin Helene von Bismarck skizziert, warum die Brexit-Verhandlungen während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft diese Vergangenheit berücksichtigen sollten.

weiter

– Meldung

Zum Auftakt der deutschen EU-Ratspräsidentschaft in einer Zeit außergewöhnlicher Herausforderungen lud die Körber-Stiftung den preisgekrönten Historiker Philipp Ther zu einer Online-Debatte über die Vergangenheit und die aktuelle Verfassung der Gemeinschaft ein.

weiter

to top