+
Programme > Internationale Verständigung

Nachrichten-Archiv des Handlungsfelds Internationale Verständigung

– Meldung

Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Tobias Lindner ist seit 2011 Mitglied des Deutschen Bundestages und seit Dezember 2021 Staatsminister im Auswärtigen Amt. Am 25. und 26. März 2022 nahm er am 178. Bergedorfer Gesprächskreis in Berlin teil, um über die sicherheitspolitische »Zeitenwende« und die Zukunft der internationalen Rolle Deutschlands zu...

weiter

– Meldung

Wie wird der aktuelle russische Militärangriff auf die Ukraine von einem »Erinnerungskrieg« begleitet? Tatiana Zhurzhenko, ukrainische Expertin für Geschichtspolitik, dekonstruiert Elemente der russischen Propaganda, erläutert innerukrainische Konflikte über Erinnerung und Geschichte und fragt nach den Auswirkungen des Krieges auf die europäische...

weiter

– Meldung

Elena Chernenko ist Sonderkorrespondentin der Moskauer Zeitung »Kommersant« und Mitglied des Munich Young Leader Netzwerks. Im Interview spricht sie über die Auswirkungen der Sanktionen auf die russische Gesellschaft und die schwierigen Arbeitsbedingungen für Journalist:innen nichtstaatlicher Medien.

weiter

– Meldung

Gabriele Woidelko, unsere Leiterin des Bereichs Geschichte und Politik, ist eine ausgewiesene Russlandexpertin. In zwei aktuellen Interviews erläutert sie unter anderem, wie der Krieg Russlands gegen die Ukraine die Arbeit unserer Stiftung verändert und wie wir das Handlungsfeld »Internationale Verständigung« jetzt ausrichten.

weiter

– Meldung

Der Osteuropa-Historiker Karl Schlögel machte bei einer Konferenz der Körber-Stiftung in Lwiw schon im Herbst 2019 klar, wie sehr sich in der Ukraine Europa spiegelt. Er benannte auch alle wesentlichen Motive, die den Angriffskrieg Russlands gegen das Land antreiben. Seine Auftaktrede von damals ist heute aktueller denn je.

weiter

– Meldung

Am 18. März 2022 traf sich Szymon Szynkowski vel Sęk, Vize-Außenminister der Republik Polen, mit Abgeordneten des Deutschen Bundestages, Vertreter:innen verschiedener Ministerien und Expert:innen ausgewählter Think Tanks zu einem Politischen Frühstück in der Körber-Stiftung.

weiter

to top