X

Nachrichten-Archiv des Handlungsfelds Internationale Verständigung


Meldung

Die Beziehungen zwischen Großbritannien und Deutschland haben eine lange Geschichte von enttäuschten Erwartungen. Die Historikerin Helene von Bismarck skizziert, warum die Brexit-Verhandlungen während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft diese Vergangenheit berücksichtigen sollten.

mehr lesen


Meldung

Zum Auftakt der deutschen EU-Ratspräsidentschaft in einer Zeit außergewöhnlicher Herausforderungen lud die Körber-Stiftung den preisgekrönten Historiker Philipp Ther zu einer Online-Debatte über die Vergangenheit und die aktuelle Verfassung der Gemeinschaft ein.

mehr lesen


Meldung

Kersti Kaljulaid, Staatspräsidentin der Republik Estland, sprach bei einem Politischen Frühstück im Berliner Hotel Adlon über die Zukunft der NATO, die Erwartungen an die deutsche EU-Ratspräsidentschaft im zweiten Halbjahr 2020 und die Drei-Meere-Initiative, ein Infrastrukturprojekt für die wirtschaftliche Stärkung der Länder Ostmitteleuropas.

mehr lesen

Mehr zu: NATO EU-Politik

Meldung

Mit Blick auf die Geschichte der EU spricht Aleida Assmann, Kulturhistorikerin und Friedenspreisträgerin des Deutschen Buchhandels, über Quellen für den europäischen Zusammenhalt sowie aktuelle Bruchlinien. Auch erklärt sie, warum es dringend einen neuen Nationenbegriff braucht.

mehr lesen


Meldung

Die Corona-Pandemie hat die Europäische Union schwer getroffen. Im Angesicht der Krise erlebte die Union ihre »Stunde der Wahrheit«. Der 173. Bergedorfer Gesprächskreis ging der Frage auf den Grund, welche politischen und wirtschaftlichen Maßnahmen ergriffen werden müssen, um die Auswirkungen der Corona-Krise abzumildern.

mehr lesen

Mehr zu: Europa Corona

Meldung

Vor der EU-Ratspräsidentschaft durch Deutschland und der Schlussphase der Brexit-Verhandlungen lud die Körber-Stiftung Experten aus ganz Europa zu einem History and Politics Dialogue mit der Sozial- und Politikwissenschaftlerin Sophia Gaston, Direktorin der British Foreign Policy Group, und der Historikerin Helene von Bismarck ein.

mehr lesen

Mehr zu: Europa Brexit EU
to top