+
Programme > Lebendige Bürgergesellschaft

Nachrichten-Archiv des Handlungsfelds Lebendige Bürgergesellschaft

– Meldung

Angesichts der Herausforderungen einer alternden Gesellschaft, die Themen wie Demenz, Einsamkeit, Zunahme von Single-Haushalten, weniger familiären Pflegepotenzialen, Care-Migration oder der Ausdünnung sozialer Versorgungsnetzwerke im ländlichen Raum umfassen, plädiert Thomas Klie für eine neue Politik der Sorge und für neue sorgende...

weiter

– Meldung

Stell dir vor, morgen ist der letzte Tag deines Lebens. Zu diesem Gedankenexperiment lädt die neue Web-App »Der letzte Tag« der Körber-Stiftung ein. Am 12. Oktober diskutierten die Student:innen des Studiengangs Expressive Arts in Social Transformation der Medical School Hamburg im Rahmen der Hamburger Hospizwoche über die App.

weiter

– Meldung

Am 14. Oktober laden wir in der Veranstaltung »Im Gespräch mit dem Tod« das Publikum ein, zu sprechen und Expertinnen und Experten zu fragen: Sind meine Vorstellungen vom Sterben eigentlich richtig? Welche Sorgen und Ängst habe ich? Wie weit können Ängste und Schmerzen gelindert werden? Warum ist es sinnvoll, darüber zu sprechen?

weiter

– Meldung

»Telecare als Antwort auf den Pflegenotstand«, »Ältere digital beteiligen«, »auch im ländlichen Raum offene Begegnungsräume schaffen«, »mehr Experimente in meiner Verwaltung wagen«. Viele konkrete Learnings nehmen sie aus Helsinki mit – Bürgermeister, Bürgermeisterinnen und Demografieverantwortliche aus deutschen Städten.

weiter

– Meldung

Der BSE-Skandal war die Initialzündung für Thilo Bode zur Gründung der Verbraucherschutzorganisation »foodwatch«. Wie gesund und sicher unsere Nahrungsmittel heute sind – darüber sprach er mit Gerd Fricke, dem Vizepräsidenten des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit.

weiter

– Meldung

Was wäre, wenn heute der letzte Tag meines Lebens wäre? Was möchte ich noch unternehmen oder erledigen? Wen möchte ich treffen? Die Web-App »Der letzte Tag« bringt Menschen durch persönliche Fragen dazu, sich auf spielerische Art und Weise mit dem eigenen Lebensende auseinanderzusetzen.

weiter

to top