Nachrichten-Archiv des Handlungsfelds Lebendige Bürgergesellschaft

– Meldung

Wer über Leben, Arbeit und Zeit nachdenke, komme zwangsläufig auf die Rente, meint Christian Schüle. Die interessiere ihn für sein Buch über Lebensarbeitszeit brennend. Erste Erkenntnis: Das staatliche Rentensystem sei den Launen eines unersättlichen Politiker-Populismus ausgeliefert.

weiter

– Meldung

Auf dem StiftungsTag in Leipzig nahm der Arbeitskreis Engagementförderung vor dem Hintergrund des demografischen Wandels Trends der Stadtentwicklung in den Blick. Ein Fazit: Öffentlicher Raum diene als Bühne von Lebensstilen, die auch vermehrt von Seniorinnen und Senioren genutzt werde.

weiter

– Meldung

Engagement und Alter sind natürliche Verbündete – diese Erkenntnis ist nach langjährigem Ausloten der »Potenziale des Alters« ein wesentlicher Pfeiler für die Arbeit der Körber-Stiftung geworden. Ältere sollten sich aktiv in die Gesellschaft einmischen. Eine neue Broschüre zeigt wie.

weiter

– Meldung

In der Holzwerkstatt der Körber-Stiftung bauen sie mehr als Drachen oder Seifenkisten. Jetzt ist der beliebte Treffpunkt von Schülern und Senioren für weitere Jahre gesichert. Die Körber-Stiftung bleibt Mieter in der Gewerbeschule 20. Der Vertag mit der Bildungsbehörde ist unterzeichnet.

weiter

– Meldung

Zeit ist das kostbarste Gut unserer Gesellschaft geworden. Trotz der Entlastungen durch Fortschritt und Digitalisierung empfinden viele Menschen Zeitnot. Ulrich Mückenberger, Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Zeitpolitik, diskutierte im KörberForum mit weiteren Experten.

weiter