+
Programme > Lebendige Bürgergesellschaft

Nachrichten-Archiv des Handlungsfelds Lebendige Bürgergesellschaft

– Meldung

Im Westen will der Kopf regieren, in China entscheidet der Bauch. Dort bilden 7 Grundgefühle die sozial akzeptierte Grundlage des menschlichen Verhaltens. In »Chinas Bauch« beschreibt der Sinologe und Journalist Marcus Hernig, warum die Chinesen dem Fühlen mehr Bedeutung beimessen.

 

weiter

– Meldung

Der demografische Wandel spielt als gesamtgesellschaftliche Herausforderung auch für die Mehrzahl der deutschen Stiftungen eine Rolle. Das ergab eine Befragung des Bundesverbandes deutscher Stiftungen in Kooperation mit der Robert Bosch Stiftung, der Körber-Stiftung und der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius.

weiter

– Meldung

Das Puppenspieler-Team des Haus im Park spielte den »Räuber Hotzenplotz« für Schüler mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. »Ich freue mich, dass wir mit dem Projekt einen kleinen Beitrag zur Inklusiven Gesellschaft leisten konnten« sagte Anja Paehlke, Vorstand der Körber-Stiftung, zum Engagement der Ehrenamtlichen aus dem Haus im Park.

 

weiter

– Meldung

Seit Jahrtausenden fasziniert der Mond den Menschen und beeinflusst dessen Leben. Sein sich ständig wandelndes Erscheinungsbild regte schon immer die menschliche Phantasie an. Auch die Hörbücherei-live des Haus im Park hat sich von ihm zu einer Lesung am 17. November inspirieren lassen.

weiter
– Meldung

Was so alles aus Holz, Papier, Stoff und den verschiedensten Materialien herstellt werden kann, zeigen die Kreativen aus dem Haus im Park. Auf dem Herbstbazar am 18. November wird dort schöne Handwerkskunst – Vogelhäuser, gewebte Tücher, Kalligrafie und vieles mehr – ausgestellt.

weiter

– Meldung

Beim 2. Netzwerktreffen »Engagierte Stadt« entwickelten 100 Menschen kreative Problemlösungen für Innovationen in Zeiten des demografischen Wandels. Manchmal müssten dabei auch Regeln bewusst übergangen werden. Ein Film stellt das Treffen und gemeinsame Ideen vor.

weiter

to top