+
Programme > Lebendige Bürgergesellschaft

Nachrichten-Archiv des Handlungsfelds Lebendige Bürgergesellschaft

– Meldung

»Gebt den Jahren Leben – und nicht nur dem Leben Jahre.« Dieses Motto inspiriert die Menschen, die das Haus im Park seit vier Jahrzehnten gestalten. Allen voran den Stifter Kurt A. Körber selbst. 1977 errichtete er das Haus im Park, als ein Ort für gutes Leben im Alter. 2017 feiert die Körber-Stiftung das 40. Jubiläum ihres Begegnungszentrums.

weiter

– Meldung

Am 11. Januar wurde Hamburgs neues Konzerthaus eröffnet. Von Anfang an war klar: Die Elbphilharmonie soll ein Konzerthaus für alle werden. Dieser Anspruch findet sich auch im Programm wieder. Mit der Konzertreihe »Ferne Klänge« richtet sich die Elbphilharmonie gezielt an Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen.

weiter

– Meldung

Mit gleich zwei neuen Kooperationsprojekten starten der AWO Seniorentreff Bergedorf und das Haus im Park der Körber-Stiftung in das neue Jahr: ein Erzählcafé und »Kochen ohne Grenzen«. Beide Projekte richten sich an Menschen mit und ohne Migrationshintergrund und fördern den Austausch und die Begegnung verschiedener gesellschaftlicher Gruppen.

weiter

– Meldung

Beim startsocial-Stipendiatentag 2017 fragte Alina Mahnken, Programmleiterin des Netzwerkprogramms »Engagierte Stadt«: Wie gelingt es, die oft ähnlichen Angebote von Vereinen und sozialen Projekten in einer Kommune aufeinander abzustimmen, eine gemeinsame Vision zu entwickeln und koordiniert miteinander ins Tun zu kommen?

weiter

– Meldung

Am 7. Dezember tagte der Stadtentwicklungsausschuss in Bergedorf. Dabei wurde der Auslobungstext für den »einphasigen hochbaulichen Realisierungswettbewerb für das kommunale Kultur- und Begegnungszentrum KörberHaus« diskutiert und verabschiedet. Der Architektenwettbewerb konnte starten.

weiter

to top