+
Programme > Lebendige Bürgergesellschaft

Nachrichten-Archiv des Handlungsfelds Lebendige Bürgergesellschaft

– Meldung

70 Prozent aller Autist:innen sind arbeitslos, obwohl sie über außergewöhnliche Talente verfügen. Das wollte Dirk Müller-Remus (64) ändern. Seit 2011 vermittelt er mit großem Erfolg Betroffene als IT-Fachkräfte in den ersten Arbeitsmarkt. Für sein Engagement ist er jetzt mit dem Zugabe-Preis ausgezeichnet worden.

weiter

– Meldung

Kindern und Jugendlichen, die von der verheerenden Flut im Sommer getroffen wurden, hat die Engagierte Stadt Bitburg in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband Westeifel e. V. ein breites Freizeitangebot spendiert. Als Mitglied im Netzwerkprogramm der Engagierten Stadt haben wir sie dabei unterstützt.

weiter

– Meldung

Hass gegen Kommunalpolitiker:innen – erstmals ist dies nun auch Thema einer Museumsausstellung. Eröffnet wurde sie mit einem öffentlichen Livestream aus dem Haus der Geschichte Baden-Württemberg in Stuttgart am 16. Dezember.

weiter

– Meldung

Der #NETZWENDE-Award 2021 geht an das digitale Nachrichtenangebot Amal, das gemeinsame Projekt der Körber-Stiftung und der Evangelischen Journalistenschule, in Kooperation mit der Schöpflin-Stiftung und der Stiftung Mercator.

weiter

– Meldung

Erneut sind zwei Projekte im Rahmen von Exil heute ausgewählt worden. Mit Mithkal Alzghair (Paris) und Yousef Iskandar (Hamburg) laden die Körber-Stiftung und Kampnagel im Rahmen ihrer Kooperation Exil heute – künstlerische Produktionsresidenzen 2022 die Produktionsvorhaben dieser beiden Künstler nach Hamburg ein.

weiter

– Meldung

Der 10. Dezember markiert den Internationalen Tag der Menschenrechte. Afghanistan hat im August 2021 einen folgenschweren Umbruch erlebt. Wie sich die Situation heute darstellt, darüber sprechen der Schriftsteller Massum Faryar und die Designerin, Frauenrechtlerin und Vorsitzende des Vereins »Independent Afghan Women Association« Laila Noor.

weiter

to top