+
Programme > Lebendige Bürgergesellschaft
  • Foto: Claudia Höhne
  • - Meldung

    Die altersfreundliche Stadt wird digital: Neue Körber-Broschüre zu »Smart Ageing«

    Eine gemeinsame Studie der Körber-Stiftung und des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung zeigt: Es gibt gute Beispiele dafür, wie es gelingt, Alter und Digitalisierung kommunal zusammenzudenken.

    Innovative Technologien und digitale Lösungen können gutes Altwerden unterstützen – vor Ort, dort, wo der demografische Wandel stattfindet. Kommunen haben viele Möglichkeiten: Sie nutzen selbst smarte Technologien für Wohnen, Gesundheit, Partizipation und die kommunale Infrastruktur – oder sie beraten und ermutigen zu ihrer Anwendung. Eine gemeinsame Studie der Körber-Stiftung und des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung zeigt Strategien, wie kommunale Politik und Verwaltung digitale Innovationen voranbringen können. Alter und Digitalisierung kommunal zusammendenken, dafür gibt es hier gute Praxis, Hintergrund und Empfehlungen. 

    Die Studie erscheint als »Spotlight Demografie 6« und kann ab jetzt kostenfrei bei der Körber-Stiftung bestellt werden.


    to top