X
   
Lebendige Bürgergesellschaft

Meldung

»Wir versilbern das Netz«

Die Generation 50+ hat die digitale Welt längst für sich entdeckt. Auch in den sozialen Netzwerken steigt die Zahl der älteren Benutzer stetig. Aber es gibt auch diejenigen, die den Schritt ins Internet noch nicht gewagt haben.

Besonders hochaltrige Menschen haben oft Berührungsängste mit den neuen Medien. Der Wettbewerb »Wir versilbern das Netz« hat sich deshalb auf die Suche nach innovativen Projekten gemacht, die älteren Menschen den Zugang zum Internet erleichtern. Die besten Ideen werden am Donnerstag, 30. Oktober, im Haus im Park der Körber-Stiftung ausgezeichnet.

Unter den Bewerbern sind auch Annelies Steinbeck und Ursula Tenne, die seit fast zwei Jahren aus dem Haus im Park der Körber-Stiftung bloggen und ihren Lesern damit einen Blick hinter die Kulissen gewähren. »Wir unterstützen unsere Leser, setzen uns mit ihnen an den Computer und zeigen ihnen den Weg zu unserem Blog«, erklärt Annelies Steinbeck ihre Arbeit, die weit über das bloggen hinausgeht. »Eine über 80-jährige Dame, die immer wieder gesagt hat, dass sie mit Computern nichts zu tun haben will, hat sich ein Tablet angeschafft und ist begeisterte Leserin unserer Berichte geworden.«

Die Preisverleihung, auf der sich die Bloggerinnen und viele weiter Projekte vorstellen werden, findet im Rahmen der BAGSO-Internetwoche statt. Wer an der Veranstaltung teilnehmen möchte, kann sich hier anmelden.


to top