X
   
Innovation

Meldung

Förderung von regionalen MINT-Netzwerken

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat die Ausschreibung zur Förderung von Clustern in der MINT-Bildung veröffentlicht. Auch bestehende MINT-Regionen können sich auf die Förderung in Höhe von bis zu 500.000 Euro bewerben.

Im Februar 2019 hat Bundesbildungsministerin Anja Karliczek den MINT-Aktionsplan veröffentlicht. Darin hat sie neben der Fortführung bestehender Maßnahmen vier neue Initiativen angekündigt, darunter die Förderung von regionalen MINT-Clustern. Nun ist die Ausschreibung veröffentlicht worden. Förderziel der Bekanntmachung ist es, Jugendlich zwischen 10 und 16 Jahren für MINT zu begeistern und ihnen berufliche Perspektiven im MINT-Bereich aufzuzeigen. Zu diesem Zweck soll die Gründung von bundesweit bis zu 40 Clustern mit insgesamt 32 Millionen Euro gefördert werden. Aufgerufen sind sowohl bestehende MINT-Netzwerke als auch neue Akteure aus dem MINT-Bereich und der Zivilgesellschaft, sich bis zum 2. März 2020 zu bewerben.

Die Körber-Stiftung engagiert sich seit mehreren Jahren für regionale Netzwerke in der MINT-Bildung, kurz: MINT-Regionen. Sie verfügen bereits über die notwendigen Strukturen, um sich auf die Ausschreibung zu bewerben. Lothar Dittmer, Vorstandsvorsitzender der Körber-Stiftung, begrüßt daher ausdrücklich die angekündigte Förderung: »Wir sind davon überzeugt, dass der regionale Ansatz ein wichtiger strategischer Hebel ist, um MINT-Bildung vor Ort zu verbessern. Wir freuen uns sehr, dass die Bundesregierung diesen Ansatz aufgriffen hat und sich sowohl bestehende als auch neue MINT-Netzwerk bewerben können.«

Um Akteure auf die Ausschreibung aufmerksam zu machen und über die Details der Ausschreibung zu informieren, organisiert das BMBF vier Regionalkonferenzen. Die Termine sollen in Kürze bekannt gegeben werden. Darüber hinaus wird Michael Meister, Parlamentarischer Staatssekretär im BMBF, am 25. November beim ersten Körber-Dialog MINT-Regionen, den die Stiftung gemeinsam mit dem Nationalen MINT Forum organisiert, über den MINT-Aktionsplan und die Unterstützung des regionalen Ansatzes in der MINT-Bildung berichten.

Zur Ausschreibung
Zum Körber-Dialog MINT-Regionen


Mehr zu: #MINT #Bildung
to top