X
   
Innovation

Meldung

MINTforum Schleswig-Holstein im Tierpark

Das zweite Netzwerktreffen des MINTforums Schleswig-Holstein gab den außerschulischen Bildungspraktikern Gelegenheit, Arche Warder als außerschulischen Lernort kennenzulernen: Auf dem 40 ha großen Gelände leben über 80 verschiedene Nutztierrassen, es ist somit Europas größtes Zentrum zum Erhalt alter Rassen.

Das MINTforum Schleswig-Holstein wurde als neues Netzwerk für die MINT-Bildung im nördlichsten Bundesland ins Leben gerufen. Es soll Kindern und Jugendlichen einen vereinfachten Zugang zu regionalen Angeboten in den naturwissenschaftlichen und technischen Fächern ermöglichen. Nach der Gründung im letzten Jahr fand nun das zweite Netzwerktreffen im außerschulischen Lernort Tierpark Arche Warder statt.

Die an der Gründung beteiligten Hamburger Stiftungen, die Körber-Stiftung, die Joachim Herz Stiftung und die Nordmetall-Stiftung, bringen dabei ihre Erfahrungen mit den MINT-Netzwerken in Hamburg und Bremen ein und kooperieren in Schleswig-Holstein mit dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur.

»Dieses gemeinsame Projekt ist ein wichtiger Beitrag zur notwendigen Stärkung der MINT-Bildung«, sagte Bildungsministerin Karin Prien. Das MINTforum fördere die schulische und außerschulische Zusammenarbeit, gebe Anregungen für Themen und Projekte und wecke zugleich Neugier und Begeisterung für die MINT-Fächer. »MINT-Bildung ist besonders dann erfolgreich und nachhaltig, wenn sie gemeinsam mit Kooperationspartnern regional organisiert wird und damit passgenau auf die Gegebenheiten und Bedarfe der jeweiligen Region zugeschnitten ist«, betonte Prien.

Auf der Homepage des Netzwerkes, die sich vorrangig an Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler sowie Eltern richtet, präsentieren sich nun bereits mehr als 30 Kooperationspartner.
Das Netzwerktreffen bot den außerschulischen Bildungspraktikern in Arche Warder in Workshops Einblick in Themen wie Datenschutz und Arbeitssicherheit für außerschulische Bildungsprojekte. 

Weitere Informationen


Mehr zu: #MINT
to top