X
   
Lebendige Bürgergesellschaft

Nachrichten-Archiv des Handlungsfelds Lebendige Bürgergesellschaft


Meldung

Sie sind zwischen 50 und 70 Jahre alt, lebens- wie berufserfahren – und auf dem Sprung, neue Ideen zu verwirklichen, vielleicht sogar ein eigenes Startup zu gründen. Die 16 Teilnehmenden des Gründer-Workshops 50plus sind mit vielen Ideen und Fragen ins Haus im Park der Körber-Stiftung gekommen.

mehr lesen


Meldung

Der Zugabe-Preis der Körber-Stiftung – dreimal 60.000 Euro – wird an Gründer und Gründerinnen 60plus vergeben, die mit unternehmerischen Mitteln Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit gefunden haben. Jetzt startet die Nominierungsphase für den Zugabe-Preis 2020.

mehr lesen


Meldung

Die Demokratie steckt in der Krise. Vor allem schlechter gestellte Bürger haben wenig Vertrauen in politische Prozesse und die Arbeit der Parteien und Parlamente. Wie können Zusammenhalt und Vertrauen in der Gesellschaft gestärkt werden? Lokale Bürgerdialoge seien ein Schlüsselinstrument, meint SvenTetzlaff, Körber-Stiftung, im Tagesspiegel.

mehr lesen


Meldung

Der Musiker Sebastian Krumbiegel gehört zur Leipziger Band »Die Prinzen«. Am 17. September diskutiert er im Rahmen des 8. Sächsischen Geschichtscamps mit Preisträgerinnen und Preisträgern des Geschichtswettbewerbs über protestierende Jugendliche und die Friedliche Revolution. Christine Strotmann, Körber-Stiftung, hat vorab mit ihm gesprochen.

mehr lesen


Meldung

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey hat die Engagierte Stadt Radebeul besucht, die als eine von 50 Städten am bundesweiten Netzwerkprogramm »Engagierte Stadt« teilnimmt. Ziel des Programms, das vom BMFSFJ, der Körber-Stiftung und fünf weiteren Stiftungen getragen wird, ist die Stärkung von bürgerschaftlichem Engagement.

mehr lesen


Meldung

Das Team von »Amal, Hamburg!«, das seit April tagesaktuell auf Arabisch und Farsi/Dari aus Hamburg berichtet, ist gewachsen. Seit Juli verstärkt Mutaz Enjila die arabische Redaktion. Er hat in Syrien, Ägypten und der Türkei als TV-Journalist gearbeitet und lebt mit Frau und vier Kindern seit vier Jahren in der Hansestadt.

mehr lesen

Mehr zu: Medien Exil
to top