X
   
Lebendige Bürgergesellschaft

Meldung

Aarhus bekämpft Einsamkeit

Aarhus, die zweitgrößte Stadt Dänemarks, geht einen vorbildlichen Weg, um gutes Leben im Alter zu ermöglichen und Einsamkeit zu bekämpfen. Ein Film begleitet die Teilnehmer des Körber-Projekts »Age & City« bei ihrer Expedition in die dänische Stadt.

Die Gestaltung des demografischen Wandels findet vor Ort statt. Deshalb lädt die Körber-Stiftung die Demografieverantwortlichen aus deutschen Kommunen ein, vom Beispiel internationaler Städte zu lernen. Die erste Expedition Age & City führte zehn Stadtvertreter nach Aarhus. Ein Filmteam hat sie begleitet.

Der Film »Aarhus - Stadt gegen Einsamkeit« präsentiert die strategischen Leitlinien des Health and Care Department und seines Direktors Hosea Che Dutschke. Er porträtiert außerdem zahlreiche vorbildliche Einrichtungen gegen Einsamkeit: das Technologiezentrum DokkX, die Online-Plattform Genlyd, das Nachbarschaftszentrum Folkestedet, das Wohnprojekt Generationernes Hus und die größte skandinavische Bibliothek Dokk1. Fazit eines Teilnehmers: »Hier gibt es eine konsequente Strategie von oben nach unten. Was kann man alles machen, um die Bevölkerung zu befähigen, auch im Alter selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden zu wohnen, in seinem Quartier zu leben!«
 

Zum Film »Aarhus - Stadt gegen Einsamkeit«
Zur Broschüre »(Gem)einsame Stadt? Kommunen gegen soziale Isolation im Alter«


to top